Unsere Kompetenzen reichen von verfahrenstechnischen Trenn-Prozessen, wie z.B. Eindampfung, Destillation, Absorption oder Extraktion, über Reaktionstechnik bis hin zu Elektrochemie und Photochemie.

 

Die Expertise zu den verschiedenen Behandlungstechnologien ermöglicht die Entwicklung von maßgeschneiderten Verfahrenskombinationen für z.B. Produktion, Abwasserreinigung- oder Lösemittelrückgewinnung. VTU-Verfahrensentwicklungen ermöglichen unseren Kund:innen die wirtschaftliche und sichere Umsetzung von Prozessideen in Großanlagen. Ein interdisziplinär aufgestelltes Team prüft Verfahrensvarianten z.B. mit Prozesssimulationen und minimiert so Zeit und Kosten für folgende Experimente. Bei der Durchführung aller Entwicklungsarbeiten wird das umfassende Wissen aus der VTU-Großanlagenplanung integriert. So entstehen maßgeschneiderte, innovative und praxistaugliche Lösungen als Symbiose aus Theorie und Praxis.

 

Mit unserer Ausstattung garantieren wir Durchgängigkeit vom Labormaßstab über den Pilotmaßstab bis hin zu mobilen Anlagen, die vor Ort eingesetzt werden können. Egal in welchem Entwicklungsschritt Sie sich befinden, mit unseren modernsten Einrichtungen ermöglichen wir hoch-effiziente Projektbearbeitung. Durch die jahrelange enge Kooperation mit Universitätsinstituten, können von VTU auch deren Einrichtungen und Anlagen für unsere Kund:innen genutzt werden.

 

Kundenorientierung und Flexibilität sowie strengste Vertraulichkeit sind oberstes Gebot für unsere Arbeiten.
 

Kontaktieren Sie uns

Wolfgang Glasl

Division Manger R&D
Kontaktieren

Grazia Desantis

Business Development Italia
Kontaktieren

Eduard Sarbu

Branch Manager Bucharest
Kontaktieren

Tomasz Feret

Branch Manager Warsaw
Kontaktieren